TTK Traditionelle Thailändische Kräuter

FACHINFORMATION nur für Ärzte und Therapeuten

 

...................................................................................................................................................................................................................................

 

PUERARIA

Mirifica – Östrogene Substanz Mireostrol 3, 14, 17, 18

 

Verwendet werden die Wurzeln der ausschließlich auf Thailand wachsenden Pflanze, welche ein Phytohormon enthält, das Mireostrol benannt wurde. Die Pflanze ist in Siam seit Generationen bekannt und wird postpubertär zu vermehrten Wachstum der Brüste (in höherer Dosierung) erfolgreich eingesetzt. Im Handel ist es in Fernost durch die klinische  Forschung der letzten Jahre und deren Unbedenklichkeit (karzinogene NW) ein erfolgreicher Exportanteil auch nach Japan und Taiwan geworden. Ferner wurden positive Wirkungen im Prä- und Postklimakterium festgestellt.

Beschreibung: careva life balance bezeichnet diese Pflanze als die Poawerpflanze für die Frau

 

Wirkung:

Positiv stimulierende Wirkung in der Menopause, wie Stimmungsaufhellung, Libidosteigerung und Hebung des Allgemeinwohlbefindens der Frau, bei Wechselbeschwerden und PMS – prämenstrualellem Syndrom – Phytoöstrogene und Isoflavonoide. Bei hoher Dosierung kann Brustwachstum nach 6 Wochen feststellbar sein. Bei Normaldosierung eine Straffung und Hebung der Brüste. Anti- aging, Verjüngungsmittel reduziert die Faltenbildung der Haut und Graufärbung der Haare.

 

Indikation:

Objektiv feststellbare Reduktion klimakterischer, menopausaler sowie postmeno- und andropausaler Beschwerden. Wachstum und Straffung der weiblichen Brüste bei höherer Dosierung, Stimmulanz im Wechsel und Verbesserung der hormonell bedingten Beschwerden. Alzheimer und Osteoporose

protektive Wirkung. careva life balance bezeichnet diese Pflanze als die Poawerpflanze für die Frau

 

Kontraindikation:

Ausschließlich für Frauen, Antabuswirkung bei gleichzeitiger Einnahme von Alkohol.

 

...................................................................................................................................................................................................................................