TTK Traditionelle Thailändische Kräuter

FACHINFORMATION nur für Ärzte und Therapeuten

 

...................................................................................................................................................................................................................................

 

MURDANNIA loriformis Blätter (Blattspitzen)

Thai: Bakging

 

Verwendet werden die getrockneten Blätter und davon die Blattspitzen dieser thailändischen Pflanze. Durch die Selektionierung von Hand und die Verwendung ausschließlich der Blattspitzen, in denen der Wirkstoff enthalten ist, ist die Ausbeute sehr gering und aufwendig.

 

Beschreibung: careva life balance verwendet Murdannia seit langem bei malignen aber auch beginnenden Tumoren sowie bei Bronchitis (chronisch) mit großem Erfolg Beschreibung: careva life balance verwendet Murdannia seit langem bei malignen aber auch beginnenden Tumoren sowie bei Bronchitis (chronisch) mit großem Erfolg

Wirkung:

 

Den Thailändern ist die Wirkung dieser Pflanze seit Jahrtausenden bekannt und diese wird in der Volksmedizin seit langem bei malignen aber auch beginnenden Tumoren sowie bei Bronchitis (chronisch) mit großem Erfolg verwendet.

 

Die wissenschaftliche Erforschung, welche seit mehr als 10 Jahren an diversen Universitäten in und außer Landes durchgeführt wurde, hat diese Wirkung bestätigt und wird im Großen und Ganzen auf drei Wirkungsmechanismen zurückgeführt: Eine sehr effektive Immunstimulierende Wirkung, im Besonderen bei mutagenen Erkrankungen.

Das getrocknete Pulver erhöht die Proliferation der Lyphozyten und es ist ein hochwirksames Antioxitantium – speziell in dieser Indikation (Es gibt viele Antioxidatien, deren Wirkung von freien Radikalfängern bis zu komplexen Geschehen zum Zellschutz führen und damit einen positiven Einfluss auf das unkontrollierte Zellwachstum besitzen)

 

Es senkt die Cytomegalie Titer und wirkt ferner gegen Tumorzellen, ohne cytotoxisch zu sein.

Es modifiziert signifikant die UDAP-GT Aktivität in der Leber (Glukuronide) ein wichtiger Entgiftungsmechanismus der Leber.

Zusammenfassend wird Murdannia loriformis als xenobiotische Substanz, deren Metaboliten einen positiven Einfluss bei schwersten lebensbedrohenden Erkrankungen darstellen, erkannt.

Indikation:

Alle die in der Wirkung beschriebenen Erkrankungen, als Additive oder alleinige Therapie

Nach Entscheidung des behandelnden Therapeuten.

 

...................................................................................................................................................................................................................................