Medizintechnik

 

...................................................................................................................................................................................................................................

 

Sie wird auch biomedizinische Technik genannt und ist die Anwendung von ingenieur-wissenschaftlichen Prinzipien und Regeln auf dem Gebiet der Medizin. Sie kombiniert Kenntnisse aus dem Bereich der Technik (besonders dem Lösen von Problemen und der Entwicklung) mit der medizinischen Sachkenntnis, der Ärzte, der Pflegefachleute und anderer Berufe, um die Diagnostik, Therapie, Krankenpflege, Rehabilitation und Lebensqualität gesunder Einzelpersonen zu verbessern.

 

Bei der Medizintechnik als verhältnismäßig neue Disziplin besteht viel der Arbeit aus Forschung und Entwicklung (F&E), z. B. in den folgenden Bereichen:

 

med. Informatik, Signalverarbeitung physiologischer Signale, Biomechanik, Biomaterialien und Biotechnologie, Systemanalyse

 

Beispiel konkreter Anwendungen

ist die Herstellung medizinischer Diagnosegeräte im Bereich der BESA.

Diagnosegeräte für BESA sind auch als Wellnessgeräte erhältlich

Foto careva/Fotolia

 

...................................................................................................................................................................................................................................